29. Februar 2024 / Polizeimeldung

Ermittlungserfolg der Polizei: Hass im Netz führt zu Indoor-Plantage

Die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta verzeichnet einen bedeutenden Ermittlungserfolg im Kampf gegen Hass und Hetze im Netz.

Ermittlungserfolg der Polizei: Hass im Netz führt zu Indoor-Plantage

Foto Beispiel © shutterstock.com/de

Cloppenburg/Vechta, 20. Februar 2024 - Die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta verzeichnet einen bedeutenden Ermittlungserfolg im Kampf gegen Hass und Hetze im Netz. Einem Hassposting auf der Plattform "Facebook" aus dem Jahr 2020, in dem der Holocaust geleugnet wurde, ging die Polizei intensiv nach. Die weiteren Ermittlungen führten zu einem 61-jährigen Mann aus Steinfeld, der nicht nur durch seine Online-Äußerungen auffiel.

Die öffentlichen Profile des Tatverdächtigen offenbarten mehrere Hasspostings, in denen er den Holocaust leugnete und zu Gewalttaten aufrief. Das Staatsschutzkommissariat der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta arbeitete eng mit der Staatsanwaltschaft Göttingen und der Zentralstelle zur Bekämpfung von Hasskriminalität im Internet zusammen.

Am 22. Februar 2024 wurde der Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes Göttingen umgesetzt. Zusammen mit Beamten und Beamtinnen aus dem Polizeikommissariat Vechta sowie Kriminaltechnikern durchsuchte die Polizei die Wohnanschrift des Tatverdächtigen in der Gemeinde Steinfeld. Der Mann wurde vor Ort angetroffen, und neben den erwarteten Datenträgern stießen die Beamten auf eine aktive Indoor-Plantage.

Bei der Durchsuchung wurden etwa 30 Cannabispflanzen sichergestellt, ebenso wie eine nicht geringe Menge bereits verarbeiteten Cannabis. Zusätzlich zu dem laufenden Verfahren wegen Volksverhetzung wird nun auch ein Verfahren wegen des unerlaubten Handels in nicht geringer Menge mit Cannabis eingeleitet.

Die Polizei betont, dass Hass im Netz konsequent strafrechtlich verfolgt wird.

Der vorliegende Fall verdeutlicht, wie eine zunächst online verfolgte Straftat zu weiteren schwerwiegenden Vorwürfen und der Entdeckung einer illegalen Indoor-Plantage führen kann. Es zeigt die Relevanz der polizeilichen Arbeit im digitalen Raum und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Behörden.

Online-Quelle: presseportal.de

Meistgelesene Artikel

Ungewöhnlicher Vorfall in Vechta: Mann unter Drogeneinfluss tanzt nackt auf der Fahrbahn
Aktuell

Drogenmissbrauch und Trunkenheitsfahrten in Vechta und Damme

weiterlesen...
U19-Turnier PLUS Vereinsjubiläum – Pfingstturnier in Stemwede geht in die 43. Runde
Veranstaltung

Der 43. Auflage des internationalen U19-Fußballturniers des TuS Stemwede wurde ein neuer Name verliehen: „Volksbank PLUS-Cup“

weiterlesen...
Baumpflanzaktion im Stemweder Berg am Pfingstmontag: Gemeinsam für einen guten Zweck
Aktuell

Kommen Sie vorbei, pflanzen Sie einen Baum und hinterlassen Sie einen grünen Fußabdruck!

weiterlesen...

Neueste Artikel

40 Jahre Bridge-Club Diepholz: Jubiläumsturnier und musikalischer Festabend
Veranstaltung

Der Bridge-Club Diepholz feiert sein 40-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumsturnier und musikalischer Unterhaltung.

weiterlesen...
Rezept für Panierte Spargelröllchen
Rezept

Leckerer Spargelgenuss von Anna

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Interessiert am Polizeiberuf?
Polizeimeldung

Polizeikommissariat Vechta öffnet für interessierte Schüler am 31. Mai 2024 die Türen

weiterlesen...
Falscher Polizeibeamter in Diepholz festgenommen
Polizeimeldung

Schnelles Handeln verhindert Betrug an Seniorin

weiterlesen...