Wetter | Hüde
13,4 °C
  • Anzeige
Vereine

Heimatverein Aschen von 1960 e.V.

Museum Aschen - Domols bi us to hus…

Über Heimatverein Aschen von 1960 e.V.

Herzlich willkommen im Museum Aschen!

Willkommen in einer vergangenen Zeit, in einer andern Welt!

Wir freuen uns, Sie mit der Geschichte unserer Vorfahren und den Ursprüngen von Handwerk und Landleben bekannt zu machen. Genießen Sie ein paar schöne und unvergessliche Stunden in unserem Museumsdorf in unserem beschaulichen Aschen im Landkreis Diepholz.

Gern können Sie - ob als private Gruppe oder Schulklasse - eine Museumsführung bei uns buchen. 

Wir freuen uns auf Sie!

Neuigkeiten:

In unserem Blog erfahren Sie das Neueste rund um den Verein, das Museum und das Dorf Aschen.

Stöbern Sie ruhig einmal in unserem Tagebuch herum - Sie werden staunen, wie viel los sein kann in einem so kleinen Dorf mit einem so großen Gemeinschaftssinn…

Mehr erfahren!

Unser Museum

Tauchen Sie ein in die einzigartige Atmosphäre von Handwerk, Landleben und dörflicher Gemeinschaft. Unsere zahlreichen Exponate können Sie zu unterschiedlichen Themen rund um das Dorfleben in den verschiedenen historischen Häusern bewundern.

Wir freuen uns, wenn unsere Besucher glückliche und inspirierende Stunden bei uns erleben können.

Webseite

Besuchen Sie unsere Webseite.

E-Mail senden

Senden Sie uns eine .

Telefon

Rufen Sie uns an:
01783067585

Branche

Heimatverein

Instagram

Besuchen Sie uns bei Instagram.

Serviceleistungen bei Heimatverein Aschen von 1960 e.V.

Unser Service für Sie

Führungen:

Unsere nächsten Termine zum Vormerken für Ihren Kalender. Damit Sie sicher vorbeischauen, zu unserer nächsten, erlebnisreichen Veranstaltung bibt es hier!

Ansprechpartner:

  • Erster Vorsitzender
    Timo Zargus 
  • Zweiter Vorsitzender 
    Willi Sillmann
  • Führungen
    Yasmin Vetter / 0178 3067585

Kontaktformular hier!

Unsere Kontaktdaten

Heimatverein Aschen von 1960 e.V.
Museum Aschen
Schulweg 1
49356 Diepholz
01783067585

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung geöffnet 
Sie erreichen uns zu den folgenden Zeiten:
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
nach Vereinbarung
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
nach Vereinbarung
Freitag
nach Vereinbarung
Samstag
nach Vereinbarung
Sonntag
nach Vereinbarung

Unser Museumsareal ist ganztägig und ganzjährig für Sie geöffnet. Sie können dort im offenen Bereich verweilen und sich gerne einen Eindruck verschaffen. Die Gebäude sind nur für Gruppen nach Vereinbarung geöffnet! Dazu melden Sie sich bitte bei uns an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, live und in Farbe.

 Herzlich, Ihr Museumsteam Aschen

Weitere Leistungen von Heimatverein Aschen von 1960 e.V.

Unser Leistungsangebot für Sie

„Sehr schöne Exponate, toll zusammengestellt und urgemütlich.“ -  Uwe Schildkamp

  • De School
    Vorne an der Tafel in einer alten Dorfschule schauten die Schulkinder auf die Künste des “Schulmeisters”. Der Lehrer war ursprünglich also auch ein Meister - entsprang also eher einem Lehrberuf, als einer akademischen Laufbahn. Den Kindern brachten sie allerhand Lebenstaugliches bei. Es sei denn, sie waren freigestellt. Zur Ernte etwa. 
  • De Smede
    “Es ist nicht jeder ein Schmied, der ein Schurzfell trägt”. Weiß der Volksmund. Der Umkehrschluss aber gilt: Jeder, der ein Schurzfell trägt, kann ein Schmied sein. Was ein Schmied ist, wissen die meisten Menschen heute noch. Aber ein Schurzfell? Im Museumsdorf Aschen stellen sich einem viele Fragen. Und finden sich ebenso viele Antworten.

  • De Schoster
    Was ist der Unterschied zwischen einem Schuster und einem Schuhmacher? In der Praxis gibt es keinen - in der Sprache schon. Was steckt dahinter? Der Schuster, den wir heute kennen, baut in der Regel keine Schuhe mehr, er repariert sie. Dieses Handwerk gab es früher auch, man sprach vom “Flickschuster”, der heute nur noch idiomatisch existiert.
  • Dat Backhus
    “Wer nie sein Brot mit Tränen aß…”. Die erste Zeile des Liedes der Harfenspielers aus Goethes Wilhelm Meister-Roman ist zum geflügelten Wort geworden. Mit Tränen der Dankbarkeit essen heute nur noch wenige ihr Brot. Hunger haben die meisten von uns lange nicht gelitten. Nicht so früher: “Bäcker und Müller sind die letzten, die Hungers sterben”.

buten
Schwer zu sagen, wer früher fleißiger war - die Menschen oder de Bienen. Langeweile gab es jedenfalls nicht. Selbst im Winter hatten die Menschen alle Hände voll zu tun. Und war dann die Sonne früher untergegangen, wurde im Haus ein gemütliches Feuer angezündet und einander Geschichten erzählt. Einsamkeit war damals noch ein Fremdwort.

binnen
In vergangener Zeit gab es etwas, das heute immer knapper wird: Zeit. Verwunderlich, da unsere Tage ja noch immer 24 Stunden dauern. Ihre Zeit haben die Menschen früher anders genutzt. Sie befanden sich selten auf Überholspuren und schauten nicht rund um die Uhr auf Bildschirme. Dieses Geborgensein in der Zeit betraf das gesamte Dasein.

Vehikels
Schneller, höher, weiter war vor ein paar Jahrhunderten noch nicht zur neuen Religion erhoben worden. Der Kutscher pfiff seine Lieder noch vom Bock, gemeinsam um die Wette mit dem Hahn. Es ging noch nicht um mehr, mehr und nochmal mehr, sondern mit Menschlichkeit zu. Das Leben fand mit der Zeit im Einklang statt - nicht im Dauerlauf gegen sie.

Nodel & Foden
Kleider machen Leute. Das war schon immer so. Auch weit vor Gottfried Kellers gleichnamiger Novelle. Leute machen aber auch Kleider - und auch diese Zunft greift auf einen ganzen Strang anderer Zünfte zu: den Schäfer, den Schafscherer, den Weber und, und, und. Die Strickliesel wiederum ist kein Beruf, sondern ein Werkzeug. …und was ist ein Spinner?

Aktuelles aus unserem Museum, aus unserem Dorf, aus unserem Verein.

  • Oldtimer-Treffen 2022: Mehr Besucher denn je
    Besucherrekord geknackt: Weit mehr Menschen kamen zum 25. Oldtimer-Treffen als 2019. Das gute Wetter lockte mehrere Tausend Besucher und Teilnehmer nach Aschen.
    20.07.2022 - Weitere Infos hier!
  • Oldtimer-Treffen 2022: Das Tuckern ist zurück
    Das insgesamt 25. Oldtimertreffen ging in Aschen über die Bühne.
    19.07.2022 - Weitere Infos hier!
  • Ehrgeiziges Ziel: 3 000 Euro für Heimatverein Aschen / Umfangreiche Arbeiten in alter Schule
    Der Heimatverein Aschen nimmt an einem Crowdfunding Projekt der Abfallwirtschaftsgesellschaft teil. Insgesamt werden ca. 3 000 Euro für die aktuell
    06.12.2021 - Weitere Infos hier!
  • Werner Schneider gibt sein Amt als erster Vorsitzender des Heimatvereins Aschen ab
    Die Mitgliederversammlung des Aschener Heimatvereins war eine ganz besondere, denn sie bedeutete einen Generationswechsel.
    11.11.2021 - Weitere Infos hier!
  • Jubiläumsveranstaltung — 800 Jahre Aschen
    Am 24. und 25. August feiert Aschen 800 jähriges Bestehen. Das gesellschaftliche Leben in Aschen ist geprägt durch die Arbeit der Vereine und Institutionen:
    08.07.2019 - Weitere Infos hier!

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung! 

Werden Sie Spender oder Sponsor

Wie Sie mögen.

Anfahrt zu Heimatverein Aschen von 1960 e.V.

So finden Sie uns

Um die Karte ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier Google Maps) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

Impressum und verantwortlich für den Inhalt von Heimatverein Aschen von 1960 e.V.

Impressum

Copyrights:

(c) sämtliche Bilder außer Startseite 1. Banner: Thorsten Schulze 
(c) sämtliche Texte: Heimatverein Aschen

Design & Realisation des Internetauftritts:

schmidt-kommunikation

Datenschutzerklärung