1. Dezember 2024 / Veranstaltung

Verkehrssicherheit für junge Fahrer im Fokus

Prävention am Gymnasium Sulingen

Verkehrssicherheit für junge Fahrer im Fokus: Prävention am Gymnasium Sulingen

Foto © Polizei DH/SU

Diepholz (ots) - Die Verkehrsunfallstatistik zeigt seit Jahren ein auffälliges Ungleichgewicht: Die Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen macht zwar nur etwa 7,5 % der Gesamtbevölkerung aus, ist jedoch überproportional in Verkehrsunfälle involviert. Das Risiko, bei einem Unfall verletzt oder getötet zu werden, liegt für diese Altersgruppe aktuell doppelt so hoch im Vergleich zum Durchschnitt der Bevölkerung.

Um die Sensibilisierung dieser Zielgruppe zu fördern und auf potenzielle Gefahren aufmerksam zu machen, fand unter der Leitung von Herrn Wilfried Köhn, Verkehrsobmann und Lehrer am Gymnasium Sulingen, sowie Vertretern der Verkehrswacht Grafschaft Diepholz e.V., der Polizei Sulingen und der Polizeiinspektion Diepholz eine Verkehrspräventionsveranstaltung statt. Diese erstreckte sich über fünf Tage und richtete sich an die Schüler der 11. Klassen des Gymnasiums Sulingen.

Foto © Polizei DH/SU

Den Schülern wurde zu Beginn des Tages eindrücklich verdeutlicht, welche Auswirkungen zu schnelles Fahren, Alkohol- oder Drogenkonsum, das Nicht-Anschnallen oder die Nutzung von Mobiltelefonen am Steuer haben können. Kurzfilme und Bilder aus der Region, darunter auch Aussagen von Angehörigen von Unfallopfern, wurden präsentiert, um die Schüler zum Nachdenken anzuregen. Polizeioberkommissarin Johanna Hoffmeister berichtete über ihre Erfahrungen bei Unfalleinsätzen und betonte die emotionalen Belastungen für die Einsatzkräfte.

Die Verkehrswacht unterstützte den Unterricht mit ihrem Überschlagssimulator "Chrissy", der es den Schülern ermöglichte, sich aus einem über Kopf stehenden Fahrzeug zu befreien. Die Erkenntnis, dass dies nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt, überraschte viele Schüler, die zuvor deutlich längere Zeiten geschätzt hatten.

Insgesamt waren die fünf Tage für die Schüler und alle beteiligten Organisationen eine lehrreiche Erfahrung im Bereich der Verkehrssicherheit.

Pressekontakt:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Online-Quelle: presseportal.de/blaulicht/pm Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Meistgelesene Artikel

Veranstaltung

!!!Exklusiv: Geneses und FloydBox rocken am Freitag gemeinsam die Bühne beim Rock am Kellenberg 2024!!!

weiterlesen...
Hochwassergefahr im Dümmerland: Region kämpft gegen die Fluten
Aktuell

Das Hochwasser hat die Region fest im Griff.

weiterlesen...
Drohnenflug -
Wissenswertes

Was darf ich in Deutschland noch, wenn ich meine Drohne in Deutschland legal fliegen möchte!?!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schwerer Verkehrsunfall in Stemwede-Haldem
Aktuell

17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

weiterlesen...
Erfolgreicher Schlag gegen mutmaßliche Drogenhändler-Bande
Aktuell

Drogen im Wert von 1 Million Euro sichergestellt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Selbstbehauptungskurse für Kinder in den Osterferien
Veranstaltung

PSPV Minden und Polizei bieten wertvolle Trainings an

weiterlesen...
HANDELS- UND GEWERBEVEREIN DAMME PRÄSENTIERT:
Veranstaltung

Dammer Innenstadt wird zur Bühne für Frühlingszauber am 17. März

weiterlesen...