17. Januar 2024 / Aktuell

Enttäuschung am Dümmer See in Niedersachsen: Dümmerbrand 2024 abgesagt

Feuerwerk für Lembruch 2024 abgesagt

Enttäuschung am Dümmer See in Niedersachsen: Dümmerbrand 2024 abgesagt

Foto © Nicola Felix Putthoff 

In der Region um den malerischen Dümmer See in Niedersachsen herrscht Bedauern und Überraschung: Der traditionelle Dümmerbrand, der in der Vergangenheit Tausende von Touristen und Einheimischen anzog, wird voraussichtlich im Jahr 2024 nicht stattfinden.

Diese unerwartete Wendung wurde von der "Arbeitsgemeinschaft Dümmerbrand" bekanntgegeben, die seit zwei Jahrzehnten für die Organisation und Finanzierung dieses beliebten Events verantwortlich ist.

Persönliche Gründe führen zu Organisatorinnen-Rückzug

Die Entscheidung, den Dümmerbrand für das Jahr 2024 abzusagen, wurde als "definitiv" erklärt, so Heiner Richmann von der Arbeitsgemeinschaft. Der Grund für diese unerfreuliche Entwicklung liegt in einem überraschenden Rückzug einer der Hauptorganisatorinnen, Margarete Schlick. Als Unternehmerin am Dümmer und ehemalige Bürgermeisterin Lembruchs war Schlick eine Schlüsselfigur in der Organisation des Dümmerbrands.

Foto © Nicola Felix Putthoff 

Ungewöhnlicher Zeitpunkt und Spekulationen

Die Entscheidung kommt zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt und lässt Raum für Spekulationen. Margarete Schlick betont jedoch, dass ihre Gründe rein persönlicher Natur seien. Somit sind es vor allem persönliche Gründe, die sie zu diesem Schritt bewogen haben. Die genauen Umstände ihres Rückzugs bleiben dabei im Dunkeln, was Raum für Spekulationen über mögliche atmosphärische Störungen im Organisationskreis lässt.

Unsichere Zukunft des Dümmerbrands in Lembruch

Lembruch wäre in diesem Jahr für die Ausrichtung des Dümmerbrands verantwortlich gewesen, nachdem der Nachbar Hüde die Veranstaltung im vergangenen Sommer erfolgreich wiederbelebt hatte. Die Resonanz war stark, und die Pläne für die 59. Auflage im Jahr 2024 waren bereits in vollem Gange. Margarete Schlick hatte positive Signale von Vereinen und Gastronomen aus Lembruch erhalten, doch ihr überraschender Rückzug wirft nun Zweifel über die Zukunft des Dümmerbrands in Lembruch auf.

Foto © Nicola Felix Putthoff 

Dümmerbrand 2025 in Hüde wahrscheinlich

Trotz der Absage des Dümmerbrands im Jahr 2024 in Lembruch gibt Heiner Richmann von der "Arbeitsgemeinschaft Dümmerbrand" eine optimistische Perspektive für das kommenden Jahr in Hüde am Dümmer See. Vorausgesetzt, es geschieht nichts Dramatisches, wird es im Jahr 2025 voraussichtlich einen Dümmerbrand in Hüde geben. Diese erfreuliche Aussicht basiert auf den zufriedenstellenden Ergebnissen des Kassensturzes nach der erfolgreichen 58. Auflage im vergangenen Sommer.

Online-Quelle: msn.com/de-de / Arbeitsgemeinschaft Dümmerbrand

Meistgelesene Artikel

Veranstaltung

!!!Exklusiv: Geneses und FloydBox rocken am Freitag gemeinsam die Bühne beim Rock am Kellenberg 2024!!!

weiterlesen...
Hochwassergefahr im Dümmerland: Region kämpft gegen die Fluten
Aktuell

Das Hochwasser hat die Region fest im Griff.

weiterlesen...
Drohnenflug -
Wissenswertes

Was darf ich in Deutschland noch, wenn ich meine Drohne in Deutschland legal fliegen möchte!?!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schwerer Verkehrsunfall in Stemwede-Haldem
Aktuell

17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

weiterlesen...
Erfolgreicher Schlag gegen mutmaßliche Drogenhändler-Bande
Aktuell

Drogen im Wert von 1 Million Euro sichergestellt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schwerer Verkehrsunfall in Stemwede-Haldem
Aktuell

17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

weiterlesen...
Erfolgreicher Schlag gegen mutmaßliche Drogenhändler-Bande
Aktuell

Drogen im Wert von 1 Million Euro sichergestellt

weiterlesen...